Spekulationen über den G1-Nachfolger

Noch immer herrscht Unklarheit über das nächste deutsche T-Mobile Android Handy. Erst kursierte der Name „G1 Bigfoot“ im Netz, später sollte es das „HTC Lancaster“ sein und schließlich vermutete man, die beiden Smartphones wären dasselbe. Doch jetzt ist ein ganz neuer Kandidat aufgetaucht, der den namen T-Mobile myTouch trägt.

Das T-Mobile myTouch ist ab August diesen Jahres exklusiv bei T-Mobile USA verfügbar. T-Mobile Deutschland spricht davon, dass das nächste T-Mobile Android Handy in wenigen Wochen erscheinen wird. Ob es jedoch das myTouch sein wird, verriet der Konzern bislang noch nicht.

Vom Aussehen ähnelt das T-Mobile myTouch sehr stark dem HTC Magic, welches in Deutschland nur durch Vodafone vertrieben wird. Auch beim myTouch wird es keine physische Tastatur wie beim T-Mobile G1 geben.

Der Touchscreen des myTouch löst mit 320×480 Pixel auf und ist somit 3,2 Zoll groß. Neben einer 3,2 Megapixel-Kamera, HSDPA, WLAN, GPS und Bluetooth findet man einen 4GB großen SD-Karten-Speicher. Technisch ändert sich beim myTouch gegenüber dem HTC Dream oder HTC Magic also nur wenig.

Interessant ist allerdings, dass auf einem ersten Screenshot des Handys (Quelle: Android Authority) das T-Mobile myTouch in drei Farben zu sehen sein wird. Neben der schwarzen und weißen wird es vermutlich noch eine rote Variante geben. Optisch auf jeden Fall wieder ein Schritt in die richtige Richtung, jedoch immer noch kein Vergleich zum iPhone.

4 comments on “Spekulationen über den G1-Nachfolger

  1. Hey, hab au schon htc gehabt und würd mich rießig freun, wenn es zum g1 nachfolger was neues zu lesen geben würde. finde diesen blog sehr gut. an die blogger: wisst ihr schon was darüber?? das eine bild, wo die ausfahrbare qwertz zu sehen ist und es wie ein iphone rüberkommt, finde ich toll. danke schonmal! lg martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.