Mystique: Android Spiel in 3D-Grafik

Selbst als absoluter Android-Fan muss ich zugeben, dass das iPhone und der AppStore in Sachen Spiele noch weit die Nase vorn haben. Dies könnte sich allerdings bald ändern, denn mit der Mystique-Reihe gibt es nun auch die ersten vollwertigen Android Spiele mit 3D-Grafik.

Als ich neulich auf der Suche nach einem neuen Spiel für mein T-Mobile G1 war, empfahl mir der Android Market „Mystique: Chapter 1“. Ich staunte nicht schlecht, als ich das Spiel startete und mich in einem virtuellen 3D-Zimmer wiederfand. Per Touchscreen konnte ich mich frei im Raum umsehen, per Trackball meinen Charakter vor und zurück bewegen.

Wirklich überrascht bin ich von Grafik in Mystique. Diese ist ungefähr so gut wie Computerspiele, die in den letzten drei bis vier Jahren auf den Markt gekommen sind. Animationen und Lichteffekte sind ebenfalls ins Spiel integriert.

Auch vom Spiel selber ist „Mystique: Chapter 1“ zwar kein Jahrhundert-Hit und dazu noch sehr kurz, macht aber dennoch Spaß und ist recht fordernd.

Auf jeden Fall sollte man die Mystique-Reihe (nur „Chapter 1“ ist kostenlos) einmal testen. Es lässt erahnen, was mit Android Handys, auch im Spiele-Segment, alles möglich ist und worauf wir uns in den nächsten Monaten noch freuen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.