Trip Advisor London City Guide – die App zur Stadt

London ist dieses Jahr durch Events wie die Olympischen Spiele, aber auch das Diamond Jubilee, das Thronjubiläum der Queen, im Blickpunkt der Welt. Wer sich derzeit in der Stadt an der Themse aufhält oder durch die tollen Bilder, die dieser Tage über die Mattscheibe flimmern Lust bekommen hat, in London einmal Urlaub zu machen, der freut sich über einen praktischen, kleinen Reisebegleiter in Form einer City Guide App. Wir haben uns den London City Guide von Trip Advisor einmal etwas näher angesehen.

London ist eine Stadt, in der es unglaublich viel zu sehen und zu tun gibt – und zwar für jeden Geschmack. Wer sich nicht auskennt, verliert schnell den Überblick. Die London City Guide App von Trip Advisor hilft dabei. Und das tut sie nicht erst, wenn man schon dort ist, sondern sie kann auch im Vorfeld hilfreich sein.

Klare Übersicht, viele Infos

In die App haben die Entwickler unglaublich viele Infos gepackt. Dabei ist sie dennoch sehr übersichtlich und einfach zu bedienen. Zwar gibt es die London City Guide App nur auf Englisch, aber ein Minimum an Englisch-Kenntnissen kann bei einem London-Trip ja auch nicht schaden. Die Texte sind jedoch gut verständlich, auch wenn man kein Englisch-Crack ist. Die App ist unterteilt in die folgenden Kategorien:

  • Restaurants
  • Hotels
  • Attractions
  • Suggested Itineraries
  • Nightlife
  • Shopping

Innerhalb jeder Kategorie kann man entweder nach entsprechenden Locations im Umkreis (wenn man schon vor Ort ist) oder unter den jeweils besten Restaurants, Hotels etc. suchen (nach Bewertung der Trip Advisor-Nutzer). Außerdem kann man noch Filter einsetzen, um zum Beispiel Restaurants in einer bestimmten Preisklasse zu finden oder Hotels mit einer bestimmten Ausstattung.

Touren, Karten, Favoriten

Unter „Suggested Itineraries“ findet man verschiedene Touren durch London, die man auf eigene Faust durchführen kann, beispielsweise zu den Highlights der Stadt, eine Gourmet-Tour oder eine Tour, die besonders gut für Kinder geeignet ist. Bei vielen Attraktionen gibt es darüber hinaus die Möglichkeit, aus der App heraus Tickets zu buchen. Praktisch ist, dass bei allen Punkten, egal ob Hotel, Attraktion oder Shopping-Venue, immer die Anbindugn an die Karte dabei ist, sodass man leicht herausfindet, wie man an den entsprechenden Ort kommt. Außerdem kann man auch Favoriten festlegen, sodass man sich z.B. zuhause auf den Urlaub vorbereiten kann und dann in London auch wirklich alles wieder in der App findet, was man gerne machen möchte.

U-Bahn-Suche, Hintergrund-Infos

Außerdem bietet die London City Guide App die Möglichkeit, die nächstgelegene U-Bahn-Station zu finden (vor Ort, via GPS). Auch eine ganze Menge Hintergrund-Infos zur Geschichte der Stadt, Stadtbezirken, Kultur und zum Wetter (das genau wie das Essen nicht so schlecht ist wie sein Ruf). Toll ist auch die Möglichkeit, Bewertungen von anderen London-Reisenden einzusehen. Für London-Neuling ist die London City Guide App ein absoluter Must Have-Reisebegleiter. Wer sich in der Stadt schon etwas auskennt, der wird sie als nicht zwingend notwendig, sondern eher als nettes Extra empfinden, denn wirkliche Geheimtipps gibt es keine. Aber diesen Anspruch hat die Anwendung wohl auch nicht.

London City Guide von Trip Advisor ist 24,67 MB groß und kann kostenlos im Google Play Store heruntergeladen werden. Für eine kostenlose App bietet sie jede Menge an hilfreichen und interessanten Informationen und Tipps. Die Reihenfolge bei den Ranglisten (Suche nach den besten Hotels, Attraktionen etc.) spiegelt zwar die Meinung der Nutzer wider, sollte jedoch nicht allzu wichtig genommen werden.

Bewertung: 4,5/5 Sterne

London City Guide Trip Advisor

One thought on “Trip Advisor London City Guide – die App zur Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.