Google Nexus 4 – das ist das neue Google Phone

Google musste zwar aufgrund von Hurrikan Sandy die für vergangenen Montag geplante Veranstaltung absagen, doch die neuen Geräte hat der Suchmaschinen-Riese trotzdem vorgestellt – ganz bescheiden und ohne viel Aufhebens mit einem Blog-Eintrag. Neben den beiden Nexus-Tablets stand vor allem das neue Google Smartphone Nexus 4 im Mittelpunkt.

Vieles war bereits vor Montag bekannt über das Nexus 4, da ein Manager von LG Indien bereits einige Details verraten hatte. Und auch das, was sonst so durch die Gerüchteküche geisterte hat sich letztlich als Tatsache erwiesen. Eine Überraschung gab’s beim Nexus 4 aber dennoch.

Nexus 4 von LG

Das Nexus 4 wird von LG hergestellt. Damit ist LG erstmals Hersteller eines Google Smartphones, bislang hatte sich Google für diese Aufgabe HTC und Samsung, beim Nexus 7 Tablet dann Asus mit ins Boot geholt. Das Nexus 4 kommt mit der neuesten Android-Version 4.2 Jelly Bean auf den Markt. Es bekommt ein 4,7 Zoll großes True HD IPS-Display aus Gorilla Glas 2 mit einer Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln (320 ppi Pixeldichte).

Cloud statt internem Speicher

Angetrieben wird das Nexus 4 von einem 1,5 GHz Snapdragon S4 Quadcore-Prozessor, dazu kommen 2 GB Arbeitsspeicher. Beim internen Speicher kann man wählen zwischen 8 GB und 16 GB – Google setzt verstärkt auf die Cloud und verzichtet auf einen entsprechend großen internen Speicher und auf einen Slot für eine MicroSD-Karte.

Verzicht auf LTE aus taktischen Gründen

An der Rückseite des Nexus 4 sitzt eine 8 MP Kamera, die Frontkamera löst mit 1,3 MP auf. Auch auf LTE verzichtet Google aus taktischen Gründen. Das ist jedoch derzeit noch kein Manko, da die LTE-Netzabdeckung außerhalb der USA noch nicht umfassend genug ist. Mit an Bord ist dafür neben WLAN und Bluetooth auch NFC. Außerdem kann das Nexus 4 kabellos via Induktion geladen werden.

Das Nexus 4 ist ab dem 13. November 2012 erhältlich und kann unter anderem über den Google Play Store gekauft werden. Die 8 GB Version kostet schlanke 299,- Euro, für 16 GB Speicher muss man 349,- Euro hinlegen. Damit ist das Nexus 4 zwar ein Smartphone mit (ganz) kleinen Schwächen, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist aber unschlagbar!

Bild: Google

Bewertung: 4,5/5 Sterne

14 comments on “Google Nexus 4 – das ist das neue Google Phone

  1. Hallo Elke und andere Leser!
    Die Preisangabe für die 16 GB Variante ist nicht korrekt – 299.- EUR für die kleine, aber nur 349.- EUR für die große, 16 GB Version. Ist so auch im Play-Store nachzulesen … Beste Grüße,
    Tobias Heyl

  2. Was war denn noch die Überraschung bei der Vorstellung? Kam leider nicht so wirklich auch dem Artikel raus.

    Allerdings finde ich das Handy klasse und überlege mir wirklich es zu kaufen. Am liebsten hätte ich zwar wieder einen Slider mit qwertz- Tastatur aber da scheint ja gar nicht mehr zu kommen… und auch das große display ist für mich ein kleiner negativer punkt, wollte eigentlich nie mehr als 4″… Aber naja bei dem Preis ;)

  3. In der Preisangabe der Konfiguration mit 16GB ist dem Autor ein Lapsus unterlaufen. Dieses kostet nämlich laut Google play 349€ und keine 399.

    1. In der Preisangabe der Konfiguration mit 16GB ist dem Autor ein Lapsus unterlaufen. Diese kostet nämlich laut Google play 349€ und keine 399.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.