Die besten Apps des Jahres – laut Google

Apple macht es vor, Google zieht nach: Unter dem Titel „Best of 2012“ kürt der Internet-Riese die besten Android Apps des Jahres, die für die Redaktion des Google Play Store auf keinem Smartphone fehlen darf.

Nicht alle Apps stammen aus dem Jahr 2012, teilweise haben sie in diesem Jahr aber ein Update bekommen, das als eine Art Meilenstein betrachtet werden kann. Auffällig ist, dass unter den Top Apps kein einziges Spiel zu finden ist, man kann daher wohl davon ausgehen, dass Google dafür noch eine separate Liste erstellt.

Bekannte, aber auch weniger bekannte Apps

Viele der Apps, die Google als Best of 2012 auszeichnet, dürften die meisten schon kennen. Nach welchen Kriterien die Liste zusammengestellt wurde, ist unklar. Dennoch dürfte sie recht interessant sein. Googles Top Ten Apps 2012 sind die folgenden:

  • Evernote
  • Pinterest
  • Grimm’s Snow White
  • Pocket
  • Expedia
  • Ancestry
  • Fancy
  • Seriesguide Show Manager
  • Pixlr Express
  • TED

Zu Evernote (Notizen) und Pinterest (soziales Netzwerk zum Teilen von Bildern) muss wohl nicht viel gesagt werden, auch die Expedia App (Flug- und Hotel-Suche) ist selbsterklärend. Fancy hatten wir euch hier bereits vorgestellt. Pocket ist ein Offline Reader für zuvor gespeicherte Artikel. Pixlr Express ist ein interessates Foto-Tool zur Bildbearbeitung und Grimm’s Snow White ist ein interaktives Märchenbuch (Schneewittchen).

Stammbaum erstellen, Vorträge anschauen, TV-Serien verfolgen

Mit Hilfe von Ancestry lassen sich Familienstammbäume erstellen und TED ermöglicht den Zugriff auf üßber 1.300 TEDTalks, Vorträge von „einigen der faszinierendsten Menschen der Welt: Bildungsreformer, Technikgenies, Medizinrebellen, Businessgurus und Musiklegenden.“ Der Seriesguide Show Manager ist das Tool für Serien-Junkies, das Informationen zur Lieblings-Serie bereit stellt.

In Deutschland fehlen noch zwei Apps auf der Liste, auf die man bei uns keinen Zugriff hat (in anderen Ländern, z.B. den USA aber schon): Mint.com, ein Finanzmanagement-Tool und Zappos, eine Shopping App. Abgesehen von der Schneewittchen-App, die 1,79 Euro kostet, sind alle Apps auf Googles Bestenliste kostenlos. Die vollständige Liste mit Links zu den Apps gibt’s im Google Play Store.

One thought on “Die besten Apps des Jahres – laut Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.