Archos Diamond Plus

Archos Diamond Plus – schick, leistungsstark, günstig

Archos hat auf der IFA im September eine ganze Phalanx neuer Smartphones vorgestellt, darunter auch das Archos Diamond Plus. Das Phablet des französischen Herstellers kommt mit guter Ausstattung zum kleinen Preis und bringt ein besonderes Extra mit.

Archos bewirbt das Diamond Plus als Highend-Smartphone, was wir jedoch für etwas zu hoch gegriffen halten. Wir würden es eher an der Grenze von oberer Mittelklasse zu Highend-Bereich ansiedeln.

Android Lollipop und Full HD-Display

Android 5.1 Lollipop kommt mit nur wenigen Anpassungen zum Einsatz. 5,5 Zoll misst das Display in der Diagonalen, es löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Das entspricht einer Pixeldichte von 401 ppi. Ein Achtkern-Prozessor von MediaTek verrichtet mit 1,5 GHz Taktfrequenz im Inneren des Archos Diamond Plus seine Dienste. Dazu kommen 2 GB Arbeitsspeicher.

Fusion Storage lässt internen und externen Speicher verschmelzen

Der interne Speicher von 16 GB mag auf den ersten Blick nicht sonderlich groß wirken. Allerdings kommt auch hier die Fusion Storage Technologie von Archos zum Einsatz. Dank ihr verschmelzen der externe und der interne Speicher und man hat genügend Platz für Apps, Musik, Fotos, Videos etc. Die Fusion Storage Technologie ist mit Sicherheit eines der Highlights aller Archos-Geräte, etwas vergleichbares gibt es bei keinem anderen Hersteller. Und in Zeiten, in denen Speicherkapazität nicht nur oft knapp, sondern vor allem auch teuer ist, ist das ein echter Pluspunkt.

Starke Frontkamera und Schnelllade-Funktion

Die Kamera an der Rückseite des Archos Diamond Plus verfügt über einen Autofokus und einen LED-Blitz und löst mit 16 MP auf. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 8 MP und darf somit ebenfalls zu den Highlights des Smartphones gezählt werden. Der Akku hat eine Kapazität von 2.800 mAh und kann dank Schnelllade-Funktion besonders schnell wieder aufgeladen werden. Neben WLAN beherrscht das Diamond Plus auch LTE und Bluetooth 4.0. Außerdem verfügt es über zwei Steckplätze für SIM-Karten, die parallel betrieben werden können.

Im November kommt das Archos Diamond Plus auf den Markt. Es steckt in einem silberfarbenen Metallgehäuse und ist mit 8,4 Millimtern nicht nur ziemlich schlank, sondern auch zu einem sehr schlanken Preis von 279,99 Euro zu haben. In Sachen Preis-Leistungsverhältnis ist das Diamond Plus damit fast unschlagbar und eine echte Alternative zu iPhone, HTC One A9 und Co.

Bewertung: 4,5/5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.