Allthecooks – riesige Rezepte-Sammlung aus aller Welt

Koch-Apps gibt es wie Sand am Meer. Es sind so viele, dass die Auswahl wirklich schwer fällt. Eine Anwendung, die bei mir schon seit langer Zeit und vor allem regelmäßig im Einsatz ist, ist Allthecooks. Es ist eine riesige Rezept-Sammlung, die alle Regionen, Geschmäcker und Kochkünste abdeckt.

Eine Anmerkung gleich vorweg: Die App ist komplett auf Englisch, man sollte also mindestens gute Grundkenntnisse mitbringen, vor allem natürlich im Bereich Lebensmittel und Zubereitung. Die Einheiten lassen sich inzwischen auch ins metrische System umrechnen, wenn man sich mit den amerikanischen Maßeinheiten (ounce, cup etc.) schwer tut.

Viele Rezepte, optisch toll aufbereitet

Über 150.000 Rezepte finden sich in der Allthecooks App. Eingereicht werden sie von Nutzern. Dazu gibt es in der Regel auch immer Fotos, die Lust auf mehr machen. Oftmals gibt es auch zusätzliche Fotos von den einzelnen Arbeitsschritten, was die Zubereitung erleichtert. Auf der Startseite der App bekommt man neben dem „Staff pick“, als der Empfehlung der Redaktion die neuesten und beliebtesten Rezepte angezeigt.

Suchen, filtern, speichern

Nach Rezepten kann man ganz gezielt über eine Suchleiste suchen. Alternativ kann man im Menü (die drei kleinen waagerechten Streifen links oben) auch zu den Kategorien navigieren und dort gezielt z.B. nach den Hauptzutaten, beliebten Rezepten oder Rezepten nach Anlass suchen. Wenn einem ein Rezept gefällt, dann kann man es als Favorit speichern und so jederzeit wieder darauf zugreifen. Die gespeicherten Rezepte können sowohl mit vorgegebenen als auch mit eigenen Tags versehen werden, so findet man sie auch jederzeit schnell wieder.

Fragen stellen, nach Region filtern, Rezepte einreichen

Was mir an der App auch gut gefällt ist die Möglichkeit, zu jedem Rezept Fragen zu stellen. So erhält man noch wertvolle Tipps von demjenigen, der das Rezept eingereicht hat oder von Leuten, die es schon mal gekocht haben. Die Allthecooks App ist für mich die bisher beste Koch-App, die ich ausprobiert habe, weil man wirklich alles findet, viele amerikanische Rezepte natürlich, aber auch asiatische, mexikanische, afrikanische oder europäische. (Man kann z.B. auch gezielt nach Region suchen.) Und obendrein macht sie auch optisch was her. Außerdem gibt’s noch eine Website dazu, sodass man auch am PC suchen oder Rezepte einreichen kann. Wer halbwegs fit in der englischen Sprache ist, dem kann ich die Allthecooks App nur ans Herz legen. Sie kann kostenlos im Google Play Store heruntergeladen werden.

Bewertung: 5/5 Sterne

One thought on “Allthecooks – riesige Rezepte-Sammlung aus aller Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.