Android 6.0 Marshmallow

Android Updates im Dezember – geht noch was zum Jahresende?

Zum Jahresende scheinen sich die Hersteller nochmal ordentlich ins Zeug zu legen, denn dieser Tage machen immer mehr Meldungen über Android Updates die Runde. Allerdings werden nur einige wenige noch 2015 tatsächlich auf den jeweiligen Smartphones eintrudeln.

Meldung von offizieller Seite gibt es ohnehin wenig, sodass man sich weitgehend an Gerüchten entlanghangeln muss. Wer sich voraussichtlich noch in diesem Jahr auf ein Update freuen darf und wer sich bis 2016 gedulden muss, das verraten wir hier.

Android 6.0.1 für Nexus-Geräte

Für die günstigen Android One Einsteiger-Smartphones wird Medienberichten zufolge Android 6.0.1, das erste Update für Marshmallow, bereits verteilt. Nexus-Geräte sollen demnächst folgen. Noch gibt es kein offizielles Statement von Google dazu, auch ein konkreter Termin ist noch nicht bekannt. Aber es wäre zumindest denkbar, dass das Update für das Nexus 5X, das Nexus 6P und möglicherweise auch für das Nexus 6 und das Nexus 9 noch in diesem Jahr kommen.

HTC One M8 und HTC One M9: Marshmallow zu Weihnachten

HTC war einer der ersten Hersteller, die sich zum Marshmallow-Update geäußert haben. Und derzeit sieht es ganz danach aus, als ob die Taiwanesen ihr Versprechen halten würden und Android 6.0 für das HTC One M8 und das One M9 noch in diesem Jahr verteilt wird. Eine offizielle Ankündigung von HTC gibt es allerdings auch hier noch nicht. Der Twitter-User Labtoofer kündigte das Update für Europa jedoch in einem Tweet an – und er gehört zu den zuverlässigeren Quellen in dieser Hinsicht. Mitte Dezember soll es so weit sein. In den USA verteilt HTC das Android 6.0 Update für das M8 übrigens bereits (nur brandingfreie Geräte).

LG G4: Update läuft

Für das LG G4 wird das Update auf Android 6.0 Marshmallow bereits in Deutschland verteilt. Außerdem gibt es Gerüchte, dass auch das LG G3 noch vor Weihnachten in den Genuss von Android 6.0 kommen soll. Ob an diesem Gerücht etwas dran ist, lässt sich derzeit schwer sagen. Allerdings war LG in letzter Zeit tatsächlich auf Zack, was Updates anbelangt – zumindest für die Flaggschiffe. Auch für das LG G Flex 2 darf man wohl mit dem Update rechnen, allerdings vermutlich erst in 2016. Welche weiteren Geräte noch das Marshmallow-Update erhalten werden, ist indes noch offen.

Samsung und Huawei: Weiter alles offen

Bei Samsung scheint es in diesem Jahr nichts mehr zu werden mit dem Update. Zwar soll Android 6.0 für das Galaxy Note 5 noch 2015 ausgerollt werden, das Smartphone ist bei uns aber offiziell gar nicht erhältlich. Im Januar soll dann das Samsung Galaxy S6 folgen, sowie nach und nach weitere Samsung-Geräte der S6-Familie, der Note-Reihe und das Galaxy Alpha. Ähnlich unklar ist die Situation übrigens bei Huawei, auch hier gibt es keine offiziellen Meldungen.

Sony: Gerüchte zum Rollout im Januar

Nichts Offizielles, aber immerhin Gerüchte gibt’s von Sony. Medienberichten zufolge soll das Flaggschiff Sony Xperia Z5 ab Januar mit dem Update auf Android 6.0 versorgt werden. Weitere Xperia-Geräte sollen dann nach und nach folgen.

Ihr seht also, bislang gibt es kaum konkrete Äußerungen von Seiten der Hersteller. Lediglich LG ist schon in die Gänge gekommen und verteilt das Marshmallow-Update. Bei HTC sieht es zumindest für das One M8 und eventuell auch für das M9 nach aktuellen Stand ganz gut aus. Nutzer anderer Android-Smartphones müssen sich derweil vermutlich bis zum neuen Jahr gedulden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.