Gymondo – fit per App

Grade zu Beginn eines neuen Jahres haben viele den guten Vorsatz gefasst, endlich wieder oder mehr Sport zu treiben, fit zu werden, abzunehmen. Wer dazu nicht ins Fitness-Studio gehen möchte, sondern lieber zuhause trainiert, kann inzwischen auf einige entsprechende Anbieter zurückgreifen. Einer davon ist Gymondo. Das Berliner Unternehmen startet mit einer neuen Android-App ins neue Jahr.

Die Android-App von Gymondo richtet sich – wie das gesamte Gymondo-Programm – sowohl an Einsteiger als auch an Fortgeschrittene und Profis. Dank der App können Nutzer nun auch unterwegs auf das Fitness-Programm zugreifen.

Workout-Videos in verschiedenen Kategorien

In der App stehen unter anderem eine Vielzahl an Workout-Videos und Express-Fitnessprogramme zur Verfügung. Der Nutzer kann auswählen, welches Ziel er hat – abnehmen, straffen, Muskalaufbau oder Entspannung – und aus der entsprechenden Kategorie dann das passende Training wählen. Und natürlich können die einzelnen Trainings auch kombiniert werden.

Ernährungspläne und Rezepte als Ergänzung zum Sport-Programm

Nur mit Sport allein wird Abnehmen schwierig. Auch die Ernährung spielt dabei natürlich eine Rolle. Daher beinhaltet die Gymondo App auch Ernährungspläne und Rezepte, die zum jeweiligen Sport-Programm passen – je nachdem, ob man zum Beispiel Muskeln aufbauen oder Fett abbauen möchte. Und weil Trainieren viel mehr Spaß macht, wenn man auch Ergebnisse sieht, gibt es diese als Grafiken veranschaulicht im Fitness-Profil.

Vergleichsweise günstige Premium-Mitgliedschaft

Die Gymondo App, die auf Geräten mit Android 4.0 und höher läuft, kann kostenlos im Google Play Store heruntergeladen werden. Vier Fitness-Programme mit jeweils vier Workouts und unbegrenzt vielen Rezepten sind in der App kostenlos enthalten. Wer mehr möchte, muss eine Premium-Mitgliedschaft abschließen. Diese ist vom Preis her recht überschaubar, im Vergleich zum normalen Fitness-Studio, los geht’s ab 1,44 Euro pro Woche (bei einer 12-monatigen Mitgliedschaft).

Als Premium-Mitglied hat man dann Zugriff auf über 200 Workouts, 20 Programme und alle Ernährungspläne. Allerdings möchten wir noch darauf hinweisen, dass Personen mit gesundheitlicher Einschränkung bei derartigen Angeboten immer Vorsicht walten lassen sollten. Denn die persönliche Betreuung und den individuellen Trainingsplan, was man in einem therapeutischen Studio bekommt, kann eine App wie Gymondo natürlich nicht leisten.

Bewertung: 3,5/5 Sterne

One thought on “Gymondo – fit per App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.