Mobile Jobsuche mit der App Jobbörse

Wer auf Jobsuche ist, der kann dafür inzwischen auch auf unzählige Apps zugreifen. Auch die Bundesagentur für Arbeit hat eine App, die Jobbörse. Wir haben sie für euch unter die Lupe genommen und verraten, was sie taugt.

Die App gibt es bereits seit Anfang 2013, weil die Jobsuche aber für viele ein großes Thema ist, verliert die Anwendung natürlich nicht an Aktualität. Suchen kann man mit Hilfe der Jobbörse App nach Festanstellungen, Ausbildungsplätzen und Praktika sowie nach selbständigen Tätigkeiten.

Stellensuche und Klick-Suche

Startet man die App, landet man direkt auf dem Menüpunkt „Stellensuche“. Beim ersten Start wird erklärt, dass man am kleinen Zahnrad rechts oben die Einstellungen vornehmen kann und mit Klick auf die Pfeile links oben im Menü bzw. der Übersicht landet. In den Einstellungen kann man festlegen, welche Art von Job man sucht, als Suchkriterien stehen neben der Angebotsart (Festanstellung, Ausbildung, Praktikum etc.) unter anderem Auswahlmöglichkeiten für die Arbeitszeit, den Ort mit Umkreis und für Festanstellungen auch ein Branchen-Filter zur Verfügung.

Navigation mit Verbesserungspotential

Hat man hier die entsprechenden Einstellungen vorgenommen, so kann man zurück zur Startseite und mit der Suche starten. Alternativ gibt es noch die Klick-Suche, mit der man nach Ort und Berufsgruppe suchen kann. Etwas verwirrend ist bei der App die Navigation, die in meinen Augen logischer und intuitiver sein könnte. Was die Suchergebnisse anbelangt, so fiel im Test auf, dass sehr viele Angebote von Zeitarbeitsfirmen dabei sind.

Mehr Funktionen mit Konto bei der Jobbörse

Praktisch ist, dass man die gefundenen Stellen per Mail weiterleiten und auch den Arbeitgeber direkt aus der App heraus kontaktieren kann. Wer ein Konto bei der Jobbörse hat, der hat die Möglichkeit, einzelne Stellen auf eine Vormerkliste zu setzen. Außerdem kann man, wenn man eingeloggt ist die über die Plattform erhaltenen Nachrichten einsehen, bekommt Terminerinnerungen und Vorschläge seines Sachbearbeiters (falls man bei der Agentur für Arbeit als arbeitssuchend gemeldet ist).

Im Großen und Ganzen ist die App ganz nett gemacht, aber es gibt auch noch deutlich Luft nach oben. Zu den Abstürzen der Anwendung, von denen in den Bewertungen im Play Store viele Nutzer berichten, können wir keine Aussage machen, im Test lief die Jobbörse App ohne Probleme. Die App kann kostenlos im Play Store heruntergeladen werden.

Bewertung: 3,5/5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.