Sony Xperia XA

Sony Xperia XA – Mittelklasse-Alternative zu teuren High End-Modellen

Aus Z wird X, zumindest bei Sony. Auf dem Mobile World Congress haben die Japaner mit der Xperia X-Familie den Nachfolger für die Z-Reihe vorgestellt. Neben dem Top-Modell Xperia X findet auch das Mittelklasse-Smartphone Sony Xperia XA den Weg zu uns nach Europa.

Wobei der Begriff Mittelklasse irgendwie nicht angebracht scheint. Zwar ist das Xperia XA technisch gesehen deutlich unter den aktuellen Top-Modellen angesiedelt, aber das Zusammenspiel aus technischer Ausstattung, edler Optik und dem Preis macht es zu einem durchaus attraktiven Gesamtpaket.

Schicke Optik, randloses Display

Optisch gesehen muss sich das XA nicht vor den High End-Modellen verstecken. Obwohl es nicht in einem Aluminium-Gehäuse steckt, sieht das Smartphone sehr schick und hochwertig aus – Design war bei Sony schon immer ein schlagkräftiges Argument. Beeindrucken kann das Sony Xperia XA auch mit seinem beinahe randlosen Display. Dieses kommt mit einer Diagonalen von 5 Zoll und einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, was einer Pixeldichte von 294 ppi entspricht. Hier merkt man zwar, dass es eben ein Oberklasse-Smartphone ist, dafür wirkt sich die geringere Auflösung auch positiv auf den Akkuverbrauch aus.

Solide innere Werte und Android 6.0

Angetrieben wird das Xperia XA von einem Achtkern-Prozessor mit 64 bit-Architektur, dazu kommen 2 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher fasst zwar nur 16 GB, kann aber mit einer MicroSD-Karte um bis zu 200 GB erweitert werden. Die Frontkamera mit 88 Grad-Weitwinkel-Objektiv löst mit 8 MP auf, die Hauptkamera an der Rückseite mit 13 MP. Der Akku hat eine Kapazität von 2.300 mAh, verfügt über eine Schnelllade-Funktion und soll laut Sony bis zu 2 Tage durchhalten. Beim Betriebssystem setzt man auf Android 6.0 Marshmallow und ist damit auf der Höhe der Zeit.

Alles in allem hinterlässt das Sony Xperia XA einen runden Eindruck. Die unverbindliche Preisempfehlung von Sony liegt bei 299,- Euro, womit man von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen kann – eine echte Alternative zu den deutlich teureren High End-Modellen, zumal die Leistung des XA für die Mehrzahl der Nutzer vollkommen ausreichend ist. Ein wenig Geduld ist allerdings noch nötig: Das Sony Xperia XA kommt Ende Mai auf den Markt und wird in den Farben Graphite Schwarz, Weiß, Lime Gold und Rosé Gold erhältlich sein.

(Bild: Sony)

Bewertung: 4,5/5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.